Erlebnisberichte mit Fotos

Herzlich willkommen auf unseren Infoseiten. Hier finden Sie Berichte über interessante europäische Ausflugsziele, die wir in den vergangenen Jahren besucht haben. Weil die schönsten Tage des Jahres immer in guter Erinnerung bleiben sollen, geht es in dieser Zeit für uns fast immer auf Tour. Fasziniert vom Anblick des weiten Meeres und angrenzender Gebirgszüge oder schneebedeckter Wälder und Wiesen haben wir auf dieser Website unsere Eindrücke in Form kurzer Erlebnisberichte nieder geschrieben und diese mit Fotos untermalt. Eine Bildergalerie mit weiteren Fotos ist in Planung.

Impressionen zu jeder Jahreszeiten

Jede Jahreszeit besitzt ihre ganz besonderen Reize, die für eine erholsame und erlebnisreiche Freizeitgestaltung oder spannende Tagesausflüge sorgen können. Im Frühling ist es die erwachende Natur, die uns in ihrem Banne hält und zu neuen Erlebnissen aufbrechen lässt. Im Sommer heißt es Sonne tanken und im Wasser planschen. Der Herbst erzeugt Wehmut über das zu Ende gehende Jahr, doch die bunte Färbung der Natur macht dies wieder wett. Der Winter sorgt für sportliche Aktivitäten im Schnee und bringt die Vorfreude auf das neue Jahr.

Beim Skifahren, Wandern und Radfahren im Gebirge den Alltag vergessen

Gebirge bieten viele Möglichkeiten, sich sportlich aktiv in der Natur zu bewegen und dabei viel Spaß zu haben. Ausgedehnte Rad- und Wandertouren im Sommer oder Skitouren im Winter bringen Abwechslung und lassen den anstrengenden Alltag vergessen. Der alpine Skisport hat uns vor vielen Jahren in seinen Bann gezogen, deshalb planen wir fast jedes Jahr, vornehmlich im Frühling oder Winter ein paar Tage auf den Pisten der verschiedenen Hoch- oder Mittelgebirge mit ein.

Baden im Meer

In Europa gibt es viele schöne Badeseen und idyllische Strände am Meer. Mit unseren Kindern haben wir deshalb in den Sommerferien viel Zeit an den unterschiedlichsten Stränden verbracht. Im Wasser herumtollen, schwimmen und tauchen, so leicht können Kinderherzen höher schlagen. In der Sonne zu entspannen und im See zu baden ist nicht nur für Menschen toll. Auch Hunde haben Spaß am Baden nur dürfen sie dies nicht überall. Trotzdem haben wir viele Naturstrände gefunden, an denen auch Hunde willkommen sind.

Sportlich aktiv im Wasser und an Land

Wasser bietet viele Möglichkeiten sportlich aktiv zu werden. Wenn der Wind gut steht sind vielleicht Segeln und Surfen angesagt um den Körper fit zu halten und Spaß dabei zu haben. Doch auch wer diese Sportarten nicht beherrscht, kann schon durch Schwimmen im Wasser viel für seine Fitness tun. Mit dem Fahrrad am See entlang zu fahren macht ebenfalls viel Spaß. Dabei gibt es in der freien Natur viel zu entdecken.

Natur entdecken

Beim Erkunden von Berggipfeln, in mehr als 2000 Metern Höhe wie auch beim Relaxen am Meer, im mediteranen Klima, ist oft eine sehr faszinierende Pflanzen- und Tierwelt zu finden. Manch einer geht achtlos vorüber, doch Naturliebhaber entdecken viele kleine Kostbarkeiten. Oft sind wir von den kleinen vorüber huschenden Echsen fasziniert oder entdecken Passionsblumen die ganze Mauern beranken. Ein Anblick, den wir in Deuschland in der freien Natur nicht, oder nur selten, antreffen können.

Vergnügungsparks - Freizeitparks

Vergnügungs- und Freizeitparks stehen bei Alt und Jung hoch im Kurs. Abenteuerspielplätze, wie auf der Kulturinsel Einsiedel in Zentendorf bei Görlitz, bieten aktiven Kindern viel Bewegungsraum und regen die Fantasie der kleinen Abenteurer an. Für ein paar Tage im Baumhotel wohnen ist ganz sicher nicht alltäglich und wird vor allem bei den Kleinen als unvergeßliches Erlebnis immer in Erinnerung bleiben. Wieder zu Hause angekommen werden sie ihren Freunden mit viel Begeisterung davon erzählen.

Sehenswürdigkeiten besuchen

Getreu dem Ausspruch "Reisen bildet", fiebern wir jedes Jahr unserem Jahresurlaub entgegen. Nicht an jedem Ort sind sofort alle Sehenswürdigkeiten von weitem zu erkennen, wie beispielsweise barocke Schlösser und mittelalterliche Burgen, die oft auf hohen Felsen oder Bergen thronen. Manchmal muss man danach suchen oder dem Geheimtipp der einheimischen Bewohner folgen. Auch beim relaxen im Badeurlaub am Meer hat man nach ein paar Tagen der Ruhe oft das Bedürfnis etwas über das Land und das Leben der Menschen zu erfahren. Fast überall schlummern Schätze aus vergangenen Jahrhunderten, die es zu besuchen lohnt. So auch im polnischen Städtchen Karpacz. Die aus der Wikingerzeit stammende kleine Holzkirche Wang ist nicht nur durch seine Geschichte ein ganz besonderes Bauwerk.